Mario Social gathering Superstars-Rezension: Die Do-Over-Followers haben es verdient

0

Mario Party-Superstars

UVP $60,00

„Mario Party Superstars ist das beste Spiel der Serie und bietet eine bessere Auswahl an Minispielen und weniger Gameplay-Gimmicks.“

Vorteile

  • Effektiv nostalgisch

  • Zurück zu den Grundlagen der Mechanik

  • Hochwertige Minispiele

  • Süchtig machende Bonusmodi

  • Online-Spielen ist ein Plus

Nachteile

  • Immer noch langsam

  • Nicht genug Bretter

  • Keine wesentlichen freischaltbaren Elemente

Mario Party Superstars ist eine dringend benötigte Überarbeitung der Multiplayer-Serie. Es lernt so effektiv aus den Erfolgen und Misserfolgen früherer Mario Party-Spiele, dass es sich fast so anfühlt, als ob es der letzte Eintrag sein sollte. Wir haben die Obergrenze von Mario Party erreicht.

Im Kern ist es eine nostalgische Reise zurück zu den Grundlagen, die den Geist der ursprünglichen Nintendo 64-Klassiker wiederbelebt. Aber darüber hinaus rettet es Momente der Brillanz, die in den schwächsten Teilen der Serie verborgen sind. Es behandelt die Mario Party: The Top 100 von Nintendo 3DS (ein Spiel, das alte Minispiele enthielt, aber das eigentliche Brettspiel aufgegeben hat) als unbeholfenen Mulligan und bringt seine “Best of”-Zusammenstellungsidee richtig. Am wichtigsten ist, dass es eine zweite Chance für die Serie auf Nintendo Switch ist, nachdem das Potenzial von Super Mario Party durch mangelnde Unterstützung nach dem Start vergeudet wurde.

Mario Party Superstars ist das beste Mario Party-Spiel aller Zeiten, auch wenn es standardmäßig ist. Die kuratierte Natur bedeutet, dass die Spieler die besten – und meisten – Minispiele erhalten, die die Serie zu bieten hat, obwohl dies nicht für die Brettauswahl gilt. Die Verpflichtung zum Online-Spielen bei der Veröffentlichung setzt es vor Super Mario Party und macht Superstars zur besten Version dessen, was ein Mario Party-Spiel sein kann.

Wenn es nicht kaputt ist

Wer seit dem Nintendo 64 kein Mario Party-Spiel mehr gespielt hat, wird sich in Superstars wie zu Hause fühlen. Hier gibt es keine Spielereien oder Formel-Shake-Ups. Nintendo hat Mario Party auf sein Wesentliches reduziert: Es ist ein Brettspiel, bei dem die Spieler würfeln, in Minispielen gegeneinander antreten und versuchen, die meisten Sterne zu gewinnen. Das schafft ein fokussierteres und zuverlässigeres Partyspiel, das nicht mit mechanischen Glücksspielen ablenkt. Kein ambitionierter Einstieg, aber nach 15 Jahren Mixed Bags genau das, was die Serie braucht.

Kuration ist hier das Stichwort. Frühere Mario Party-Spiele erfanden über 50 brandneue Minispiele pro Stück, was zu vielen Blindgängern führen konnte, wenn die Serie ihre besten Ideen aufbrauchte. Dieses Mal wurde jedes Minispiel aus früheren Einträgen ausgewählt, von denen etwa die Hälfte aus der ursprünglichen Nintendo 64-Trilogie stammt. Die Spieler erhalten 100 der besten Minispiele der Serie mit weit weniger Stinkern im Haufen.

Mario und seine Freunde treten in Mario Party Superstars in einem Pilz-Minispiel gegeneinander an.

Es ist schön zu sehen, wie klassische Minispiele hier modernisiert wurden. Im Grunde genommen ist das Sehen alter Favoriten nur ein effektives Nostalgie-Spiel – ich kreischte, als Pushy Penguins auftauchte, ein Mario Party 5-Minispiel, das ich als Kind auf einer GameCube-Demo-Disk zu Tode gespielt habe. Aber es hat auch einen funktionalen Aspekt. Ein Spiel wie Crazy Cutters von Mario Party, bei dem Spieler mit einem Presslufthammer eine Form nachzeichnen, steuert die Joy-Cons des Switch einfach viel besser als den klobigen Analogstick des Nintendo 64 (es sei denn, Sie haben Drift). Wer seinen N64 nur warm gehalten hat, um mit Freunden Mario Party zu spielen, kann ihn sicher wegpacken.

Einige Spiele wurden ebenfalls optimiert, sodass sie besser sind als ihre Gegenstücke der alten Schule. In Mario Party 2 bestand das Ziel von Dizzy Dancing darin, eine grüne Note zu schnappen, die über einem sich drehenden Plattenspieler schwebt, während Sie versuchen, invertierte Bewegungssteuerungen zu navigieren. Dieses Mal wurde das Spiel zu einem zeitgesteuerten Spiel, bei dem die Spieler darum kämpfen, so viele Noten wie möglich zu schnappen (eine Änderung, die erstmals in The Top 100 stattfand). Das Original könnte in Sekunden enden, aber dies ist eine wettbewerbsfähigere Iteration, die einfach besser darin ist, Freundschaften zu ruinieren.

Für diejenigen, die Mario Party aufgegeben haben, ist dies eine Erinnerung daran, dass die Formel mit den richtigen Minispielen immer noch funktionieren kann.

Schön ist auch, dass das Paket einige echte Herausragendes aus späteren (und schwächeren) Mario Party-Einträgen enthält. Als jemand, der nach dem fünften Spiel aufgehört hat, war ich schockiert, wie brillant einige der neueren Minispiele sind. Mario Party 8’s Paint Misbehavin’ zum Beispiel ist ein entzückender, Splatoon-ähnlicher Revierkampf, bei dem Spieler versuchen, so viele Goombas wie möglich mit farbiger Tinte zu bemalen. Als ich den Stapel durchging und meine herausragenden Spiele „favorisierte“, stellte ich fest, dass die meisten von ihnen aus der späten GameCube- und Wii-Ära stammten.

Wario und Yoshi treten im Minispiel Handcar Havoc von Mario Party Superstars gegen Mario und Donkey Kong an.

Das ist der wahre Erfolg von Mario Party Superstars. Es richtet sich nicht nur an N64-Eingefleischte, die einen schnellen Nostalgie-Hit wollen; Es wirft einen langen, harten Blick auf das gesamte Franchise und feiert die Momente, in denen es glänzte. Für diejenigen, die Mario Party aufgegeben haben, ist dies eine Erinnerung daran, dass die Formel mit den richtigen Minispielen immer noch funktionieren kann.

Schlanker ist besser

In Bezug auf das Gesamtpaket hat Nintendo hier einen weniger-ist-mehr-Ansatz verfolgt. Anstatt das Spiel mit Tonnen von halbrealisierten Ideen zu füllen, konzentriert es sich mehr auf das Kernbrettspiel Mario Party. Es gibt keine besonderen Gimmicks, wie das charakterspezifische Würfel- oder Buddy-System von Super Mario Party. Stattdessen erhalten wir die engste Version des N64-Spiels mit leichten, aber intelligenten Optimierungen an der allgemeinen Münz- und Gegenstandswirtschaft.

Außerhalb des Haupt-Multiplayer-Spiels gibt es jedoch noch einiges zu tun. Mt. Minigames fungiert als Drehscheibe, in der Spieler in einigen zusätzlichen Modi gegeneinander antreten können. Einige davon sind einfach, wie das kostenlose Minispiel oder ein 1-gegen-3-Herausforderungsmodus. Einige Minispiele haben sogar eine eigene Punktejagd außerhalb des Hauptspiels, was eine lustige Sache ist. Mario’s Puzzle Party, ein Match-Two-Puzzler aus Mario Party 3, hat einen eigenen dreiminütigen Punkteangriffsmodus, der für mich zu einer überraschenden Sucht geworden ist.

Mario gewinnt eine Runde Überlebensmodus in Mario Party Superstars.

Das wichtigste Feature ist hier die Online-Komponente. Im Gegensatz zu Super Mario Party unterstützt Mario Party Superstars beim Start das vollständige Online-Spielen (der erstere erhielt diese Funktion erst Jahre nach seiner Veröffentlichung). Die Möglichkeit, Mario Party online mit Freunden zu spielen, ist entscheidend. Heutzutage ist es einfach nicht wahrscheinlich, dass die Leute immer vier Leute persönlich zusammenbringen können, um ein paar Runden zu spielen. Multiplayer-Titel werden über Discord- und Twitch-Streams gespielt. Die Entscheidung für Online-Spiele ist eine Notwendigkeit, damit die Serie relevant bleibt. Es ist eine Erleichterung, es enthalten zu sehen, auch wenn es eine Selbstverständlichkeit hätte sein sollen.

Schön ist auch, dass das Online-Spielen über das einfache Brettspiel hinausgeht. Superstars bietet zwei online-spezifische Modi: Survival und Daily Challenge. Ersteres hat das langfristigste Singleplayer-Potenzial unter den Extras. Die Spieler gehen online und versuchen, so viele Minispiele wie möglich hintereinander zu schlagen. Es ist ein High-Stakes-Ausdauertest, der einer Serie, die bisher keinen zwingenden Grund hatte, alleine zu spielen, eine intelligente Highscore-Verfolgung hinzufügt.

Die Entscheidung für Online-Spiele ist eine Notwendigkeit, damit die Serie relevant bleibt.

Das Beste an den verschiedenen Modi des Spiels ist, dass sie sich alle um denselben Pool von Minispielen drehen. Super Mario Party beinhaltete Sound Stage, einen Rhythmus-Spielmodus, der auf dem Papier hervorragend war. Leider waren Minispiele erforderlich, die speziell für diesen Modus entwickelt wurden. Es war einfach nicht genug im Spiel enthalten, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, und die Gesamtliste der Minispiele des Spiels fühlte sich dadurch dünn an. Alles, was Sie im Nebenmodus spielen, wird letztendlich im Brettspiel verfügbar sein und umgekehrt.

Das Beste, was es sein kann

Wenn ich sage, dass dies die beste Version von Mario Party ist, muss ich anerkennen, dass die Serie eine gewisse Obergrenze hat. Egal wie gut die Minispiele sind, das zentrale Brettspiel kann immer noch quälend langsam sein. Spieler können die Text- und CPU-Geschwindigkeit erhöhen oder einige Board-Ereignisse vorspulen, aber es gibt keine Möglichkeit, die langsameren Teile des Spiels direkt zu überspringen. Das Tempo scheint etwas schneller zu sein als bei früheren Einträgen, aber es fühlt sich immer noch so an, als könnte ich eine Toilettenpause einlegen, während Toadette einen Stern bewegt.

Nintendos Ehrfurcht vor Mario Partys Vergangenheit sollte bei seinen Minispielen aufhören. Andere Teile der Serie müssen modernisiert werden, wenn die Serie fortgesetzt werden soll.

Die Sammlung ist auch nicht mehr das Äquivalent von Mario Party zu Super Smash Bros. Ultimate. Es enthält nur fünf Boards, die alle aus den ersten drei Spielen der Serie stammen. Das ist eine kleinere Zahl als bei allen Nintendo 64-Spielen, die mindestens sechs hatten. Während die Liste herausragende Karten wie Space Land und Peach’s Birthday Cake enthält, enthält sie auch eine Art Blindgänger in Yoshis Tropical Island – eine frustrierende Anfängerkarte, die viel dem Glück überlässt.

Die Weltraumland-Karte in Mario Party Superstars.

Es ist seltsam zu sehen, dass das Spiel den Minispielen der Serie eine so große Ehrfurcht entgegenbringt, aber nicht die gleiche Liebe zu seinen Brettern. Diejenigen, die dies wirklich zu einem Party-Grundnahrungsmittel machen wollen, werden am Ende immer wieder dieselben Karten spielen. Realistischerweise werden Switch-Besitzer wahrscheinlich Super Mario Party bereithalten wollen, um den Pool zu beleben.

Ebenso gibt es hier nur 10 spielbare Charaktere (die Liste schließt Charaktere wie Bowser aus, der in bestimmten Karten und Spielen als NPC auftaucht). Das ist kein großer Deal-Breaker, zumal Charaktere diesmal keine bestimmten Fähigkeiten haben, aber es ist schade, dass es keine freischaltbaren Charaktere oder Bretter gibt, die man jagen kann. Das war ein Grundnahrungsmittel alter Nintendo-Partyspiele, die in den letzten Jahren auf der Strecke geblieben sind. Stattdessen enthält das Spiel ein leichtes “Level-Up” -System, das Sammlerstücke wie Musik und Aufkleber in einem Geschäft freischaltet. Genügend Münzen zu sammeln, um alles zu kaufen, ist ein effizienter Haken für Vervollständiger, aber ich wünschte, es gäbe etwas Substanzielleres, das mich weiterspielen könnte.

Die schlanken Charakter- und Board-Pickings wären in Ordnung, wenn ich das Gefühl hätte, dass das Spiel einige Inhalte für die Unterstützung nach dem Start speichert. Leider hat Nintendo hier mein Vertrauen verloren. Dasselbe habe ich nach Super Mario Party gesagt, einem Spiel, das sich für DLC anfühlte, aber keines erhielt. Tatsächlich könnte man argumentieren, dass Superstars nur ein kostenpflichtiges Add-On und kein vollständiges Einzelhandelsspiel hätte sein sollen. Von jedem Nintendo-Franchise könnte Mario Party wirklich davon profitieren, ein DLC-Modell zu übernehmen, das neue Spiele, Charaktere und Boards für die kommenden Jahre am Laufen hält. Hoffentlich wird das hier der Fall sein, aber ich wurde schon einmal verbrannt – und Sie werden beim Hot Rope Jump nur einmal verbrannt, bevor Sie draußen sind.

Boos stehlen Sterne von mehreren Spielern in Mario Party Superstars.

Nintendos Ehrfurcht vor Mario Partys Vergangenheit sollte bei seinen Minispielen aufhören. Andere Teile der Serie müssen modernisiert werden, wenn die Serie fortgesetzt werden soll. Ansonsten könnten Superstars ein großer Abschied für Fans sein, die ein nostalgisches Kapitel ihrer Gaming-Kindheit schließen möchten.

Unsere Stellungnahme

Mario Party Superstars ist eine entzückende Feier der bunten Vergangenheit des Multiplayer-Molochs. Durch das Kuratieren der besten Minispiele aus der Serie hat Nintendo ein konsistenteres Multiplayer-Spiel mit weniger Blindgängern geschaffen. Der Back-to-Basics-Ansatz sorgt für ein fokussierteres Erlebnis, das nicht durch Gimmicks und Experimente behindert wird. Es ist immer noch so langsam wie immer und die Auswahl an Boards ist enttäuschend spärlich, aber das ist so gut wie es nur geht, wenn es um Mario Party geht.

Gibt es eine bessere Alternative?

Super Mario Party ist kein so enges Paket, aber es enthält einige lustige Ideen, die hier nicht übertragen wurden.

Wie lange wird es dauern?

Spiele können zwischen 30 und 90 Minuten dauern, es hängt also davon ab, wie oft Sie spielen. Die zusätzlichen Modi erweitern es. Außerdem gibt es Erfolge im Spiel zu verfolgen und einen Laden voller Sammlerstücke zu kaufen. Ich habe nach 20 Stunden immer noch nicht alles.

Solltest du es kaufen?

Jawohl. Mario Party Superstars ist zweifellos das beste Mario Party-Spiel, auch wenn das Paket in einigen Bereichen fehlt. Es könnte das letzte Mario Party-Spiel sein, das Sie jemals kaufen müssen.

Empfehlungen der Redaktion



Leave A Reply

Your email address will not be published.

Get more stuff like this
in your inbox

Subscribe to our mailing list and get interesting stuff and updates to your email inbox.

Thank you for subscribing.

Something went wrong.